Home Navigationspfeil Schienenverkehrs- Wochen
 

Unterstützen Sie die IGEB ...

mit einer Mitgliedschaft oder Spende - damit auch Sie weiter in Berlin mobil bleiben können!

Schienenverkehrs-Wochen 2017

vom 26. August bis 4. Oktober 2017

Schienenverkehrswochen Logo

Wie jedes Jahr veranstalten die IGEB und der DBV die Schienenverkehrs-Wochen.

Auf dieser Seite finden Sie nur die Veranstaltungen, die vom Berliner Fahrgastverband IGEB betreut und organisiert werden.
Weitere Termine finden Sie beim Deutschen Bahnkunden-Verband (DBV).

Wir bieten Diskussionsrunden mit Verkehrsunternehmen, Vorträge, Besichtigungen und vieles mehr.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Eintritt frei, soweit nicht anders angegeben.

Sobald Veranstaltungstermine feststehen werden sie hier auf dieser Seite veröffentlicht. Die Liste wächst also kontinuierlich. Die Veranstaltungstermine werden bei Änderungen hier kurzfristig aktualisiert. Schauen Sie also am Tag vor der Veranstaltung noch einmal auf diese Seite (www.igeb.org/schienenverkehrswochen).

Für alle hier aufgeführten Veranstaltungen gilt:
Eintritt frei. Über Spenden für die Organisatoren freuen wir uns sehr. Eine Spendendose steht auch im Raum bereit.

Vorträge und Präsentationen von vergangenen Veranstaltungen finden Sie im Menüpunkt Vorträge.


Di, 26.9.2017, 19-21 Uhr (vorbei)
Ort: S-Bf Jannowitzbrücke, Stadtbahnbogen unter dem Bahnsteig, 10179 Berlin

Fahrgast-Sprechtag Regionalzugverkehr Berlin-Brandenburg

Vortrag und Diskussion mit
Bengt Steffan, DB Regio Nordost, Leiter Angebotsplanung
Holger Reimann, NEB, Marketing/Vertrieb
Heiko Miels, ODEG, Leiter Betriebsplanung
Thomas Dill, VBB, Bereichsleiter Center für Nahverkehrs- und Qualitätsmanagement
Moderation: Christfried Tschepe, IGEB, Vorsitzender
Veranstalter: IGEB
Mo, 2.10.2017, 14-15 Uhr (vorbei)
Ort: Bahnhof Zoologischer Garten (Hardenbergplatz)

Kundgebung und Demo: Schienen auf die Straße

Berlin braucht mehr Straßenbahn!
Berlin braucht eine echte Mobilitätswende. Die bisherigen Vorhaben der Regierungskoalition sind ein erster Schritt in die richtige Richtung. Die Berliner Politik agiert jedoch ängstlich und setzt ihre bisherigen Ideen für einen Umstieg auf den öffentlichen Personennahverkehr nur zögerlich um. Wir erwarten vom Berliner Senat, dass er sich gegen die Bremser der Auto-Lobby positioniert.
Wir fordern:
+ Eine konsequente Verkehrsplanung für den Ausbau von Straßenbahnen, Radwege- und Fußgängerinfrastruktur
+ den zügigen Ausbau des Straßenbahnnetzes in ganz Berlin
+ ein Sonderprogramm zum Ausbau der Straßenbahn mit mindestens 80 Mio. Euro jährlich

Flugblatt: Schienen auf die Straße

Veranstalter: IGEB, DBV, VCD, BFBahnen, NaturFreunde uva.
Di, 3.10.2017, 11-17 Uhr (vorbei)
Ort: Berliner S-Bahn-Museum, Rudolf-Breitscheid-Straße 203, 14482 Potsdam, im Unterwerk am S-Bahnhof Griebnitzsee (Stadtgrenze Berlin/Potsdam)

Berliner S-Bahn-Museum - Tag der schließenden Tür

Abschiedsveranstaltung. Dauerausstellung letztmalig in Griebnitzsee geöffnet, Fundusverkauf von Depotstücken.
Wegen des Museums-Umzugs von Potsdam nach Berlin bleibt das Museum im Jahr 2018 geschlossen.
Veranstalter: Berliner S-Bahn-Museum/IGEB
Mi, 4.10.2017, 19-21 Uhr (vorbei)
Ort: Straßenbahn/Bus-Betriebshof Lichtenberg, Siegfriedstraße, 10365 Berlin

Fahrgast-Sprechtag BVG

(U-Bahn, Straßenbahn, Bus, Fähre)

mit BVG-Chefin Sigrid Evelyn Nikutta
und Fachleuten aus den Betriebsbereichen
Moderation: Christfried Tschepe (IGEB)
Veranstalter: IGEB

Weitere Termine finden Sie beim Deutschen Bahnkunden-Verband (DBV).

www.igeb.org - Aktualisierung: 16.12.2017

© Berliner Fahrgastverband IGEB e.V.